Selbstverständlich? Das steht mir doch zu!

Mit dem Rollstuhl am Strand einen Kaffee geniessen

Nicht mehr lange und dann ist Weihnachten!

Aus diesem Grund möchte ich mal einen Text zu dem Thema „das ist doch selbstverständlich“ und über die Haltung „das steht mir doch zu“ schreiben.

Meine Frau hat mal gesagt: „wenn ich dich glücklich machen will, brauche ich dir nur eine gute Tasse Kaffee machen und dir eine Zigarette geben. Mehr braucht es gar nicht!“

Damit hat sie nicht ganz Unrecht, jedenfalls ist dem meistens so! Warum? „Selbstverständlich? Das steht mir doch zu!“ weiterlesen

Darf er das?

Kind streckt Zunge raus

Jetzt habe ich schon lange keinen Blogbeitrag mehr geschrieben. Das hatte mehrere Gründe, von dem ich aber nur einen nenne. In letzter Zeit habe ich viel an einem Comedy-Kabarett Programm geschrieben und dieses natürlich auch geprobt. So blieb wenig Zeit für andere Dinge. Meinen ersten Auftritt hatte ich auch schon, mit dem ich auch insgesamt sehr zufrieden war.

Wer ist hier eigentlich behindert?

Der Name des Programms heißt: Wer ist hier eigentlich Behindert? Wie ihr dem Titel vielleicht schon entnehmen könnt, geht es unter anderem um die Frage, wie behindert fühle ich mich? Wie nehmen mich andere wahr und wie nehme ich mich selbst wahr! Wann kann man überhaupt über eine Behinderung sprechen und ist manchmal auch der von einer Behinderung betroffen, der das selbst gar nicht so empfindet? Das ganze komisch, witzig und mit einem Augenzwingen aufbereitet.

Ich persönlich bin schon immer recht humorvoll mit meiner Behinderung umgegangen! In meiner Arbeit beim Circuszentrum Balloni, konnte ich als Moderator verschiedener Aufführungen viel Bühnenerfahrung sammeln. In dieser Arbeit gebe ich auch „unseren Kindern“ Tipps und Anregungen wie man sich auf der Bühne gibt. Auch konnte ich von Erfahrungen professioneller Künstler profitieren. So war es für mich nur eine logische Konsequenz, selbst ein Programm zu schreiben und dieses auch aufzuführen.

„Darf er das?“ weiterlesen