10 Gründe, warum Sie Ihren Rollstuhl-Urlaub beim Spezialisten buchen sollten

Rollstuhlfahrer in Begleitung seiner Partnerin

#1 Die Unterkunft ist nicht rollstuhlgerecht

Viele Unterkünfte rühmen sich damit, barrierefrei, rollstuhlgerecht oder rollstuhlfreundlich ausgestattet zu sein. Bei Anreise erwartet den Reisenden dann nur zu oft eine böse Überraschung. Beim Spezialisten passiert dies nicht, da hier alle Unterkünfte im Voraus besichtigt, klassifiziert und dokumentiert werden. Alle relevanten Maße und Ausstattungsmerkmale sind schon vor der Reise einzusehen.

#2 Am Flughafen gibt es keine Assistenz

 Am Flughafen erhalten Reisende mit Handicap eine Vielzahl von Assistenz- und Serviceleistungen. Diese müssen aber rechtzeitig korrekt angemeldet werden. Ist dies nicht der Fall, kann es vorkommen, dass ein Passagier nicht mitfliegen kann. Spezialisten melden alle Leistungen bereits langfristig im Vorfeld an und vermeiden so nervenzehrende Situation kurz vor Abflug.

„10 Gründe, warum Sie Ihren Rollstuhl-Urlaub beim Spezialisten buchen sollten“ weiterlesen

Tipps zu Mietwagen am Urlaubsort

RUNA REISEN vermietet die AVIS-Mietwagen speziell an Rollstuhlfahrer.

Was sollte ich beachten, wenn ich mir im Urlaub einen Mietwagen buchen möchte? Gerade mit Rollstuhl können unerwartete Schwierigkeiten auftreten.

Mietwagen im Urlaub

 Heute möchte ich über ein Thema schreiben, welches vielleicht für den ein oder anderen von euch interessant sein könnte. Ich weiß, Autovermietungen , die spezielle Fahrzeuge für Menschen mit Behinderungen haben,  findet man nur selten bis gar nicht. Erst recht im Urlaub. In Deutschland bietet Avis entsprechende behindertengerechte Fahrzeug-Umbauten zur Miete an:

Hier könnt ihr alle Stationen in Deutschland abfragen

Da aber die meisten Umbauten sehr speziell sind, ist es sehr schwierig ein geeignetes Fahrzeug zu finden. Ich habe das große Glück noch keine Umbau zu benötigen! Manch einer möchte aber einen Mietwagen im Urlaub nicht um ihn selbst zu fahren, sondern um gefahren zu werden, vom Partner, Assistenten oder Chauffeur 😉

Ich möchte euch hier ein paar Tipps aus meiner täglichen Praxis geben. Hierauf müsst ihr beim Mieten eines Fahrzeuges im Urlaub unbedingt achten:

„Tipps zu Mietwagen am Urlaubsort“ weiterlesen

Inforeise: Mit dem Rollstuhl nach Teneriffa

Hallo liebe Leser meines Blogs,

heute schreibe ich einen Blogbeitrag über ein besonderes und einzigartiges Erlebnis. Vom 07.12. bis 11.12.2016 hatte ich das große Vergnügen mit einigen meiner Kollegen von runa reisen, einen Trip zur wundervollen Insel Teneriffa zu unternehmen. Wir haben uns für unsere Kunde einige Hotels angesehen und Freizeitangebote auf der Insel getestet. Vorab, es waren fünf tolle Tage mit viel Sonne und spannenden Erlebnissen. Auf die Hotelbesichtigungen möchte ich hier nicht eingehen. Wer sich die Hotels die wir angeschaut haben aber im Netz näher anschauen möchte, kann das unter folgendem Link tun:

Rollstuhlgerechte Hotels auf Teneriffa

Am frühen Mittwochmorgen ging es mit dem Flieger von Düsseldorf aus los, bei eisigen Temperaturen. Nach einem Flug von rund vier Stunden erreichten wir Teneriffa. Hier hieß es aussteigen und die warmen Klamotten ausziehen. Auf Teneriffa hatten wir durchgehend Temperaturen von 25 Grad, herrlich! Übrigens fallen die Temperaturen auf Teneriffa das ganze Jahr über selten unter 20 Grad, einzig im Norden kann es mal ein bisschen kühler werden. Für mich hervorragende Bedingungen. Meinen Muskeln tut das Klima auf Teneriffa einfach nur gut! Schon nach kurzer Zeit bemerkte ich, wie sich meine angespannte Muskulatur merklich lockerte. Eigentlich müsste ich auf Teneriffa überwintern, aber mit Familie und Arbeit ist das nur schwer zu vereinbaren.

„Inforeise: Mit dem Rollstuhl nach Teneriffa“ weiterlesen