Urlaub am Meer
Urlaub am Meer

Urlaub am Meer

Seid Ihr auch Fans von frischer Meeresluft?

Wollt Ihr dafür aber nicht in einen Flieger steigen, sondern einen relativ kurzen Anfahrweg haben?

Möchtet Ihr, gerade weil Ihr auf einen Rollstuhl oder ein anderes Hilfsmittel angewiesen seid, eine möglichst ebene Landschaft haben?

Braucht Ihr vor Ort Pflege, Hilfsmittel, einen Strandrollstuhl, Einkaufsservice und sowieso eine rollstuhlgerechte, barrierefreie Unterkunft?

Wollt Ihr aber dennoch keinen Urlaub in Deutschland machen? Denkt Ihr gerade, ja klar, nur wo soll das denn sein? Das gibt es doch gar nicht?

Dann solltet Ihr jetzt unbedingt weiter lesen, denn das alles gibt es und zwar in den Niederlanden! In Egmond aan Zee hat erst Anfang März eine Apartmentanlage neu eröffnet und ich hatte als einer der Ersten exklusiv die Gelegenheit mir diese anzuschauen und in einem der brandneuen Apartments ein Wochenende zu verbringen. Davon will ich Euch jetzt berichten.

Appartements in Egmonden

Eingangsbereich

Am 12. März habe ich meine Koffer gepackt und bin nach Egmond aan Zee gefahren! Da ich erst am frühen Abend da sein sollte, habe ich vor meiner Anreise, schon zwei Services in Anspruch genommen. Zum einem habe ich den Einkaufsservice genutzt, hierfür schreibt man eine Einkaufsliste, über die Homepage entweder an den Supermarkt Jumbo oder Albert Heijn (www.jumbo.com, www.ah.nl), abgerechnet wird direkt über den jeweiligen Supermarkt. Bei Ankunft findet man dann alles was man braucht in seinem Apartment. Zum anderen habe ich mein Auto angemeldet, wenn man diesen Service in Anspruch nimmt, kann man direkt bei Ankunft mit seinem Auto in die Tiefgarage fahren.

Tiefgarage

Dabei wird das Autokennzeichen gescannt und das Tor öffnet sich vollautomatisch. Jetzt kann man auch bei schlechtem Wetter, im Trockenen sein Auto entladen und per Aufzug zur Rezeption fahren. Damit kann man schon vor der Anreise für sein Wohlbefinden sorgen!

Ich habe dann eines der 25 großzügig bemessen rollstuhlgerechten Apartments bezogen! Ja, es gibt 25 rollstuhlgerechte Apartments, aufgeteilt in Apartments für 2 Personen, für 4, 6 oder 8 Personen. Wobei es sich bei den Apartments für 8 Personen um zwei 4 Personen Apartments mit Verbindungstür handelt. Somit habe ich aber auch zwei Badezimmer, zwei Küchen und zwei Gäste WCs.  

Beispiel 4 Personen Apartement
Badezimmer
Beispiel Wohnbereich 4 Personen Apartment
Beispiel höhenverstellbare Küche
Gäste WC
Beispiel Schlafzimmer mit zwei Pflegebetten

Wer eine Begleitperson, eine*n Assistent*in mitbringt und nicht möchte das diese im gleichem Apartment übernachtet, der kann noch ein kleines nicht rollstuhlgerechtes Apartment dazu buchen.

Ich bin alleine angereist, da aber zum Zeitpunkt meiner Reise kaum ein Apartment belegt war, habe ich ein vier Zimmer Apartment mit einem großen Balkon bezogen. Diese Apartments verfügen über ein großes Badezimmer, mit einer höhenverstellbaren Toilette, zwei Duschen, wovon eine mit einem Klappsitz ausgestattet ist, zwei Waschbecken in unterschiedlicher Höhe, einem Gäste WC, einer Küche mit einer in der Höhe verstellbaren Arbeitsplatte, Herd und Spüle. Einem Wohnbereich und zwei Schlafzimmer, auf Wunsch können alle Betten Pflegebetten sein.

höhenverstellbares WC in allen rollstuhlgerechten Apartments

Die Pflegebetten können mit Bettgalgen ausgestattet werden, ein ausklappbares Bettgitter steht auch zur Verfügung! Der Zugang zum Apartment erfolgt über eine breite, elektrische Eingangstür. Alle Türen, zum Teil Schiebetüren, im Apartment haben eine Mindestbreite von 98 cm.

Tür Apartement
Türöffner Innen Apartment, von außen öffnet die Tür automatisch sobald man die Schlüsselkarte an den Sensor hält!

Leider, aber das kann man sich ja nun mal nicht aussuchen, war das Wetter am Freitag und Samstag sehr schlecht! Wer sich erinnert, Sturmtief Klaus hielt sowohl Deutschland als auch die Niederlande fest im Griff, so dass eine „Spazierfahrt“ auf der Strandpromenade am Samstag nur was für die ganz hart gesottenen war. Für mich war das nicht wirklich von Nachteil. Am Samstag habe ich mit dem Hotelbesitzer und der Managerin für Deutschland ein Interview geführt, die komplette Anlage besichtigt und mir noch das nahegelegene Hotel Zuiderduin angeschaut, welches auch über rollstuhlgerechte Zimmer verfügt. (Mehr dazu beim nächsten Mal.)

Wäre ich nur Gast in Appartementen de Egmond gewesen hätte ich die zahlreichen und tollen Angebote genutzt. Dazu gehören der große Fitnessraum, der auch Fitnessgeräte für Rollstuhlfahrer bietet, oder die Infrarotsauna in der man sich gemütlich aufwärmen kann.

Handbike Trainer
Infrarotsauna

Wer eine Massage benötigt, oder eine professionelle Physiotherapie, kann diese vorab buchen, oder man macht es sich einfach bei einer Tasse Tee oder Kaffee im großen geschmackvoll eingerichteten Gästeraum gemütlich!

Gästebereich, Aufenthaltsraum
Gästebereich
Rezeption

In diesem befindet sich übrigens auch eine große Leinwand und ein Beamer, den man auf Wunsch nutzen kann, für Präsentationen, TV Übertragungen u.v.m..

Im Gästebereich befindet sich außerdem eine Profiküche, hier kann man sich, wenn man mit einer Gruppe anreist von einem Koch, den man buchen kann, Gerichte zaubern lassen, oder man bringt selbst einen Koch mit. Denn prinzipiell gilt, wie in den meisten Apartmenthäusern auch, Selbstverpflegung.  Zahlreiche Restaurants, wie z.B. das hervorragende Natuurljk bieten aber auch einen Lieferservice bis ins Apartment.

Profiküche
Essen von Natuurljk, echt lecker!

Am Sonntag hatte sich die Wetterlage wieder beruhigt, so dass ich noch einen kleinen Abstecher in die etwa 800m entfernte Stadt und an die Strandpromenade machen konnte. Egmond ist eine kleine beschauliche Stadt, die sich zunehmend auf Gäste im Rollstuhl einstellt. Der Strand bietet Zugänge für Rollstuhlfahrer, bei Bike Mike nahe der Strandpromenade, in Appartementen de Egmonden und in vier Strandpavillons kann man sich einen Strandrollstuhl ausleihen. Bei Bike Mike gibt es sogar einen Strandrollstuhl mit elektrischem Antrieb zu mieten. Testen konnte ich diese in der Kürze der Zeit nicht, das werde ich aber auf jeden Fall noch nachholen.

Impressionen aus Egmand aan Zee

Wahrzeichen Leuchtturm J.C.J van Speijk
Nur noch ein bisschen stürmisch!
Barrierefreier Strandzugang
Jetzt schon mein Lieblingsgeschäft, Außen
Lieblingsgeschäft Innen, auch wenn es mit Rollstuhl sehr beengt ist!

Mein Fazit:

Meine nächste Reise nach Egmond aan Zee ist so gut wie gebucht, diesmal mit Familie! Eine besser ausgestattete Unterkunft muss man lange suchen. Sehr angenehm fand ich darüber hinaus diese tolle, familiäre Atmosphäre. Auch für Menschen mit Behinderung gibt es genug Freizeitmöglichkeiten, Handbiker sollten unbedingt ihr Bike mitnehmen denn es gibt, typisch für die Niederlande, sehr gut ausgebaute Radwege. Wer kein eigenes Handbike oder Fahrrad hat, kann überall Fahrräder mieten, bei Bike Mike sogar ein E-Bike, welches eine Plattform für eine*n Rollstuhlfahrer*in bietet. Einem schönen, erholsamen Urlaub steht also nichts mehr im Wege. Ich hoffe und wünsche uns allen, dass das auch bald wieder problemlos möglich ist.

Weitere Informationen und Fotos findet Ihr auf meinem Instagram Kanal barrierefrei_reisen und bei www.runa-reisen.de, wo Ihr die verschiedenen rollstuhlgerechten Appartements oder Zimmer im Hotel Zuiderduin buchen könnt. Das Interview werde ich in Kürze auf meinem YouTube Canal barrierefrei-reisen veröffentlichen!

Ein Kommentar

  1. Sigrid Unterberg

    Es schaut alles wahnsinnig toll aus. Nun werde ich die Kosten überprüfen. Meine Tochter nach Schlaganfall, linksseitig gelähmt, 2 kleine Kinder. Müssen mich immer mitschleppen, da mein Schwiegersohn es alleine nicht schafft. Und da wird es immer sehr teuer

Schreibe einen Kommentar zu Sigrid Unterberg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.